News - 21.10.2019

Pumpennotfall übers Wochenende

Unser Kunde nutzt bei der Herstellung seiner Produkte unter anderem auch eine Vakuumpumpe zum fördern von chemischen Flüssigmedien. Da die Pumpe einen Defekt aufwies wurde Sie vom Kunde zu uns ins Haus gebracht.

 

Zur Feststellung des Fehlers musste die Pumpe zuerst einmal zerlegt und dabei natürlich auch gereinigt werden. Aufgrund der chemischen Verschmutzung war das sehr aufwändig und es musste selbstverständlich auch mit entsprechender Vorsicht zu Werke gegangen werden. Trotzdem konnten die benötigten Teile am gleichen Tag bestellt werden.

 

Nachdem der Kunde eine Eilreparatur beauftragt hatte wurde nach Eintreffen der Ersatzteile eine Samstagsschicht eingelegt. Mehrere Monteure machten sich von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr daran die defekten Teile zu tauschen und die Pumpe wieder zusammenzusetzen.

 

Der für den Kunden zuständige Außendienstmitarbeiter kam dann dazu um die Pumpe gleich in sein Fahrzeug einzuladen und diese am folgenden Montag gleich früh wieder beim Kunde anzuliefern.

 

Als der Kunde am Montagmorgen dann signalisierte dass er keine Manpower hat um die Pumpe wieder in seine Anlage einzubauen machten sich die KRAUTER-Monteure sofort auf den Weg. Die Pumpe wurde zur vollsten Zufriedenheit des Kunden vor Ort eingebaut und ausgerichtet.

 

Ein paar technische Daten zur Pumpe:

  • Vakuumpumpe
  • max. Druck 2 bar
  • max. Födermenge 560 m³/h
  • Gewicht der Pumpe 413 kg bei 40cm Höhe
Fragen?
Chojetzki neu

Christian Chojetzki

Customer Relationship
07161 9383 - 0 chojetzki@krauter.de Rückruf anfordern
Standort und Anfahrt
+
Route Planen
Infos & Kontakt